Anzeige

macOS Monterey: ALLE neuen Funktionen im Detail

    4

Gestern Abend hat Apple macOS Monterey erstmals im Rahmen der Keynote präsentiert.

Im Überblick gibt es jetzt ALLE neuen Funktionen von macOS Monterey im Detail. Auf diese Features könnt Ihr Euch laut Apple-Infos freuen:

Mehr erledigen mit dem Mac

Die neuen Werkzeuge in macOS Monterey sind entwickelt worden, damit Nutzer:innen noch mehr erledigen, konzentriert bleiben und besser zusammenarbeiten können:

Safari ist schon seit längerer Zeit der schnellste Browser der Welt und gestaltet das Surferlebnis noch einmal durch ein neues Tabdesign, mit dem Anwender:innen beim Scrollen mehr von der Seite sehen, völlig neu. Eine neue Tableiste passt sich der Farbe der Webseite an und kombiniert Tabs, die Toolbar und das Suchfeld in einem einzigen, kompakten Design. Mit Tabgruppen können Nutzer:innen Tabs auf neue Art ganz einfach sichern und organisieren. Das ist hilfreich, wenn man Reisen plant, einkaufen möchte oder die täglich genutzten Tabs speichern will. Tabgruppen synchronisieren sich auf Mac, iPhone und iPad. So können Nutzer:innen überall an ihrem Projekt weiterarbeiten oder ganz leicht Tabs mit Freund:innen und Familie teilen.

Kurzbefehle kommen auf den Mac und helfen Anwender:innen dabei, tägliche Aufgaben zu automatisieren und so produktiv zu werden wie nie zuvor. Wie auf dem iPhone und iPad können Nutzer:innen mit Kurzbefehlen auf dem Mac ihre Aufgaben schnell mit den Apps, die sie am häufigsten verwenden, erledigen. Aus einer umfangreichen Galerie an speziell für den Mac vordefinierten Aktionen können Nutzer:innen sofort Dateien teilen, animierte GIFs erstellen und mehr. Profis, die noch einen Schritt weitergehen möchten, können Kurzbefehle mit dem Kurzbefehleditor auf dem Mac an ihre Workflows anpassen. Kurzbefehle sind über das gesamte macOS hinweg integriert, auch in der Menüleiste, im Finder, in Spotlight und über die Sprachsteuerung per Siri. Somit sind Kurzbefehle ganz leicht auszuführen, egal in welcher App. Zudem können Nutzer:innen bestehende Automator Workflows einfach in Kurzbefehle importieren und umgehend starten.

• Neue Features in Notizen helfen dabei, besser organisiert zu bleiben, zusammenzuarbeiten und von überall aus Notizen zu erstellen. Mit Schnellnotizen können Notizen auf neue Art systemweit genutzt werden und Anwender:innen können ihre Gedanken und Ideen an jedem Ort aufschreiben, wo auch immer sie gerade inspiriert werden. Nutzer:innen können ihren Schnellnotizen für mehr Kontext auch Links von einer App hinzufügen. Das geht auch auf einer Webseite in Safari oder bei einer Adresse in Karten. Während Nutzer:innen in Notizen gemeinsam an Projekten arbeiten, können sie Erwähnungen hinzufügen, Änderungen aller Anwender:innen im neuen Activity View sehen und ihre Notizen mit Tags in Kategorien einteilen, um sie schnell und einfach im neuen Tag Browser und in Tag-basierten Smart Folder zu finden.

• Mit Fokus können Mac Nutzer:innen sich ganz auf sich konzentrieren und automatisch Mitteilungen filtern, die nichts mit ihrer aktuellen Aktivität zu tun haben. Sie können mit ihrem Status anderen signalisieren, wenn sie sich konzentrieren müssen und nicht gestört werden möchten. Haben Nutzer:innen Fokus auf einem Gerät eingestellt, wird der Status auf all ihren anderen Geräten aktiviert und kann je nach ihrer aktuellen Aktivität angepasst werden – ob man eine Präsentation vorbereitet oder eine Hausaufgabe für die Schule fertigstellt.

Völlig neue Wege in Verbindung zu bleiben

macOS Monterey ermöglicht es Nutzer:innen, auf neue Art mit Freund:innen, Familie und Kolleg:innen in Verbindung zu bleiben und Zeit miteinander zu verbringen:

• FaceTime besitzt eine Reihe neuer Audio- und Videofeatures, die Anrufe natürlicher und lebensechter werden lassen. Mit 3D-Audio während eines FaceTime Anrufs hört man die Stimmen der jeweiligen Person aus der Richtung, wo die Person sich während des Anrufs auf dem Display befindet. Durch Stimmisolation ist diese glasklar zu hören und dank maschinellem Lernen werden Hintergrundgeräusche unterdrückt. Mit Wide Spectrum werden alle Geräusche in der Umgebung wiedergegeben. Der Porträtmodus nutzt die Apple Neural Engine im M1 Chip für einen beeindruckenden Videoeffekt, der den Hintergrund von Nutzer:innen weichzeichnet. Eine neue Rasterdarstellung zeigt Teilnehmer:innen in gleich großen Kacheln.

• SharePlay vereint eine Reihe leistungsstarker Systemfeatures, mit denen Nutzer:innen in einem FaceTime Anruf zusammen etwas erleben können. Sie können in Echtzeit Lieblingssongs, TV-Sendungen, Filme und mehr mit Freund:innen und Familie teilen und so gemeinsam Musik hören, Filme schauen, ihren Bildschirm teilen, in Apps zusammenarbeiten und vieles mehr. Mit der einfach zu integrierenden API können auch andere Entwickler:innen ihre Apps direkt in FaceTime bringen.

Neue Wege auf allen Apple Geräten zu arbeiten

Über mehrere Apple Geräte hinweg zu arbeiten ist mit den neuen Integrationsfeatures jetzt besser als je zuvor:

• Mit Universal Control können Nutzer:innen mit nur einer Maus und Tastatur arbeiten und damit reibungslos zwischen Mac und iPad wechseln, ohne diese Funktion einrichten zu müssen. Nutzer:innen können Inhalte sogar per Drag & Drop zwischen Geräten hin- und herbewegen. Das ist praktisch, wenn man beispielsweise mit dem Apple Pencil auf dem iPad eine Zeichnung anfertigt und diese dann auf dem Mac in Keynote hinzufügen möchte.

Mit AirPlay to Mac können Nutzer:innen nahezu alles von ihrem iPhone oder iPad direkt auf dem brillanten Retina Display des Mac abspielen, vorführen und teilen – von den neuesten Filmen und Games bis hin zu Urlaubsbildern und Präsentationen. Das Hi‑Fi Soundsystem des Mac kann auch als AirPlay Lautsprecher verwendet werden. Nutzer:innen spielen einfach Musik oder Podcasts auf ihrem Mac ab oder nutzen ihn als weiteren Lautsprecher für Multiroom Audio.

Weitere neue Features in macOS Monterey

• Mit dem neuen interaktiven Globus in Karten und faszinierenden, detailreichen Stadtansichten können Nutzer:innen auf dem großen, brillanten Mac Display die Schönheiten der Erde auf ganz neue Art durchsuchen und entdecken.
• Livetext nutzt maschinelles Lernen, um Text wie Telefonnummern, Webseiten, Adressen und Trackingnummern in Bildern zu entdecken, damit Nutzer:innen den Text kopieren und an anderer Stelle einfügen, Anrufe starten, eine Webseite öffnen und Informationen finden können. Visual Lookup nutzt zudem maschinelles Lernen, damit Nutzer:innen in Bildern etwas über Tiere, Kunst, Sehens­würdigkeiten, Pflanzen und mehr entdecken und erfahren können. Diese Features funktionieren über das gesamte macOS hinweg, auch in Apps wie Fotos, Nachrichten und Safari.
• Mit neuen einzigartigen Features wie E-Mail-Adresse verbergen, erweitertem HomeKit Secure Video Support und einem innovativen neuen Service für Datenschutz im Internet, iCloud Private Relay, bringt iCloud+ alles zusammen, was Nutzer:innen an iCloud lieben – und all das ohne zusätzliche Kosten. 1
• Mit 3D-Audio auf Macs mit dem M1 Chip liefern AirPods Pro und AirPods Max ein Erlebnis wie im Kino.
• Nutzer:innen haben mit Datenschutzfunktionen wie E-Mail-Datenschutz die Wahl, ob E-Mails Informationen über ihre Mailaktivitäten sammeln dürfen. Die Aufnahmeanzeige am Mac zeigt sofort an, welche App gerade auf das Mikrofon des Mac zugreift.
• Mit den neuen Bedienungshilfen können alle Nutzer:innen über Markierungen alternative Bildbeschreibungen hinzufügen. Und die verbesserte Tastatursteuerung und neue Optionen beim Anpassen des Cursors machen das Navigieren auf dem Mac noch flexibler.

 

 

 

 

 

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.