Anzeige

Apples Anti-Ausspähschutz: Diesen Apps habe ich das Tracking verweigert

    15

Apples Anti-Ausspähschutz, kurz ATT, bewegt User im Apple-Kosmos extrem.

Eure zahlreichen Leserzuschriften zeigen: Immer mehr aktualisieren auf iOS 14.5 und fragen – auf unterschiedliche Weise – nach, ob Ihr Tracking erlauben oder ablehnen wollt.

So findet Ihr die Liste der „Tracking“-Apps

Um ATT zu nutzen, öffnet Ihr als Nutzer unter iOS 14.5 „Einstellungen“ und folgt dem Pfad über „Datenschutz“ zu „Tracking“. Die Option „Apps erlauben, Tracking anzufordern“ hat Apple standardmäßig deaktiviert. Das heißt: Apps dürfen generell nicht nachfragen, ob der User einem Tracking zustimmt. Aktiviert Ihr den Schalter, lässt sich individuell festlegen, welchen Apps man erlaubt, Daten zu tracken.

Heute Morgen haben wir berichtet, dass laut einer neuen Studie 96 % aller US-Nutzer das Tracking ablehnen. Die Werbeindustrie hatte mit einer Quote von 60 bis 80 Prozent gerechnet.

Bei mir wird die Liste der „Tracking-Apps“ in den Einstellungen (nachdem zahlreiche iOS-14.5-Updates bei mir aufgeschlagen sind) auch immer länger.

Diesen Apps konnte ich bisher Tracking untersagen

Werfen wir einen kurzen Blick auf mein iPhone 12 Pro Max. Diesen Apps konnte ich bisher Tracking untersagen:

Zunächst mal der Telekom, die mit der Connect App und MeinMagenta, gleich 2x tracken wollte. Außerdem habe ich diesen prominenten Apps das Tracken untersagt: Facebook, Instagram, FREE NOW, FluxMusic, ImmoScout 24, Süddeutsche Zeitung und Weather Pro.

Fragen an Euch – was uns interessiert:

Wie haltet Ihr es: Lehnt Ihr Tracking generell ab?
Welche prominenten Apps zeigt Eure Liste unter „Datenschutz“/“Tracking“?
Erlaubt Ihr einzelnen „Favoriten“-Apps das Tracking?
Wie schwer/leicht findet Ihr das Ablehnen, das oft von Entwicklern ja oft versteckt oder verklausuliert wird?

Wie glaubthaft findet Ihr, dass Entwickler behaupten, dass die App nur gratis bleibt, wenn Ihr Euch tracken lasst?

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.