Anzeige

Ab 99 Cent: Apple reduziert „Blockbuster fürs Wochenende“

    0

Apple hat wieder die Aktion „Blockbuster am Wochenende“ ausgerufen.

So kann zum einen der Action-Titel „John Wick: Kapitel 3“ für nur 99 Cent ausgeliehen werden. Der Kauf ist für reguläre 9,99 Euro möglich:

John Wick: Kapitel 3
Keine Bewertungen
7,99 €

iTunes Beschreibung

John Wick, der Auftragskiller par excellence kehrt furios zurück. Nachdem er ein Mitglied der geheimnisvollen Assassinen-Gilde tötete, wurde Wick zum „Excommunicado“ erklärt und ein Kopfgeld von 14 Millionen Dollar auf ihn ausgesetzt. Nun gerät er weltweit ins Visier der skrupellosesten Auftragskiller, die jeden seiner Schritte verfolgen. Unter ihnen befindet sich auch John Wicks alte Bekannte Sofia von der sich noch zeigen wird, ob sie Freund oder Feind zuzuordnen ist. Dass man sich jedoch mit dem Bowery King besser nicht anlegen sollte, ist sicher.

Der zweite Film-Deal von Apple ist das Drama „Vergiftete Wahrheit“. Der Streifen lässt sich für kurze Zeit für 6,99 Euro erwerben.

Vergiftete Wahrheit
Keine Bewertungen
9,99 €

iTunes Beschreibung

Cincinnati, 1998. Der erfolgreiche Wirtschaftsanwalt Rob Bilott (Mark Ruffalo) gerät in einen Zwiespalt, als ihn zwei Farmer auf merkwürdige Vorgänge in Parkersburg, West Virginia, aufmerksam machen, wo eine große Zahl von Kühen auf rätselhafte Weise verendet ist. Die Farmer vermuten dahinter den Chemiekonzern DuPont, für den Bilott selbst als Anwalt arbeitet. Trotz dieses Interessenskonflikts will der gewissenhafte Jurist den Fall vorbehaltlos aufklären und findet tatsächlich schnell belastende Indizien, die auf einen Umweltskandal von ungeheurem Ausmaß hindeuten. Unterstützt von seinem Boss Tom Terp (Tim Robbins) und seiner Frau Sarah (Anne Hathaway) stürzt sich Bilott aufopferungsvoll in eine langwierige Auseinandersetzung, die ihn seinen Ruf, seine Gesundheit, privates Glück und vielleicht sogar sein Leben kosten könnte…

VERGIFTETE WAHRHEIT (DARK WATERS) erzählt die wahre Geschichte des Anwalts Rob Bilott, der es im Alleingang mit einem der weltweit größten Chemiekonzerne aufnahm und den sogenannten Teflon-Skandal ans Licht brachte. Seinen aufopferungsvollen Kampf, für den Bilott bereits 2017 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurde, inszenierte Erfolgsregisseur Todd Haynes (CAROL, I’M NOT THERE) präzise und punktgenau als packenden Wirtschaftsthriller in der Tradition von Filmen wie DIE VERLEGERIN und SPOTLIGHT. Neben dem grandios aufspielenden Mark Ruffalo (SPOTLIGHT, DIE UNFASSBAREN) glänzen u.a. Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway (LES MISÉRABLES, DER TEUFEL TRÄGT PRADA), Tim Robbins (DIE VERURTEILTEN, SHORT CUTS) und Bill Pullman (VICE, INDEPEN-DENCE DAY).

Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.