Anzeige

Surftipp: Neuer Generator erstellt irre Corona-Regeln

    0

Über die Corona-Maßnahmen lässt sich streiten – genau darüber macht sich eine Website lustig.

Wie sinnvoll manche Beschlüsse sind, wird oft diskutiert. Dass etwas wie „Kirche während des neuen Nintendo Directs über Twitch streamen“ oder „Schwimmbäder sperren, wenn 50% der Bevölkerung geimpft sind“ Schwachsinn sind, ist aber klar.

Fake-Maßnahmen aus dem Generator

Genau solche Sätze baut der Corona-Generator aber zusammen. Er nimmt drei zufällige Pseudo-Beschlüsse der Bundesregierung, gemischt aus allen Phrasen der Politiker, die wir im Lockdown kennengelernt haben, und generiert daraus mehr oder weniger sinnvolle Sätze mit „Maßnahmen“.

Kopieren oder auf Twitter teilen

Die Texte können dann entweder per Hand kopiert oder per Klick auf Twitter geteilt werden. Die Website lässt sich zur Erheiterung kostenlos nutzen.

Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.