Anzeige

iOS 14.5: Mit Maske iPhone per Watch entsperren, so geht’s

    4

In watchOS 7.4, heute Abend veröffentlicht, ist ein pandemiebedingt nützliches Feature integriert.

Habt Ihr auf dem iPhone die neue iOS-Version 14.5, am Abend wie berichtet von Apple veröffentlicht, und auf Eurer Apple Watch das neu erschienene watchOS 7.4 installiert, könnt Ihr die smarte Uhr nutzen, um das iPhone zu entsperren, wenn Ihr eine Maske tragt und Face ID nicht funktioniert.

Im Vorfeld haben wir Euch das Feature bereits erklärt. Nun ist iOS 14.5 da und in unserer Mailbox rappelt es. Es gibt den großen Wunsch, noch einmal das für Euch Wichtige zusammenzufassen. Und das machen wir natürlich gern!

Das solltet Ihr beachten

Das iPhone wird nur entsperrt, wenn:

  • Face ID eine Maske erkennt
  • sich die Apple Watch an Eurem Handgelenk befindet
  • die Uhr per PIN entsperrt ist

Ihr braucht außerdem eine Apple Watch Series 3 oder neuer. Dann richtet Ihr das Feature am iPhone so ein:

  • Öffnet die Einstellungen von iOS 14
  • Tippt auf „Face ID & Passcode“
  • Aktiviert dann den Schalter unter „Mit Apple Watch entsperren“

In der Watch-App auf dem iPhone müsst Ihr zudem noch den Passcode aktivieren bzw. einrichten. Versucht Ihr dann, das iPhone mit Maske zu entsperren, muss einmal pro Tag dieser Passcode auf der Uhr eingegeben werden. Danach wird das iPhone aufgrund der Uhr in der Nähe immer automatisch entsperrt.

In diesem Video wird das neue Feature erklärt

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.