Anzeige

„Gridstudio“ angeschaut: iPhone in Einzelteile zerlegt und gerahmt

    4

Echt teuer, aber auch sehr cool: Das ultimative Geschenk für Apple-Fangirls oder -Fanboys.

Das iPhone 4S. Moment, ist das 4S nicht schon uralt? Klar, es erschien im Oktober 2011 als fünftes Modell der iPhone-Reihe. Doch dieses 4S fällt aus dem Rahmen, im wahrsten Sinn des Wortes.

Die Firma gridstudio zerlegt es in Handarbeit, reinigt die Einzelteile und präsentiert sie dann in einem Bilderrahmen. Klingt ausgefallen.

Das Unternehmen hat uns ein Muster zukommen lassen, wir wollten uns mal anschauen, ob sich der Kauf lohnt.

Immerhin werden umgerechnet 125 Euro (139 US-Dollar) für eine Bestellung fällig. Da will ein Kauf gut überlegt sein. Gridstudio liefert einen A3-Bilderrahmen, eine Beschreibung zu allen 40 Einzelteilen – und das alles fein säuberlich auf weißem Untergrund aufgeklebt.

Der Rahmen selbst könnte etwas hochwertiger für den genannten Preis sein, die Abdeckung ist leider auch nur aus Plastik und nicht aus Glas. Die Folie (Foto oben links) schützt das Bild beim Transport. Vor dem Aufhängen solltet Ihr sie natürlich ablösen.

Einmal an die Wand gehängt fasziniert das Geschenk. Ein echter Hingucker, bei dem selbst Android-User staunen werden, wie viele Miniteile Apple auf so engem Raum unterbringen konnte.

Wahlweise kann auch ein iPhone 3GS oder ein iPod touch im Rahmen erworben werden. Wer sich partout nichts von Apple an die Wand hängen will: gridstudio.cc zerlegt auf Wunsch ebenfalls den alten BlackBerry Bold 9000 oder das Nokia E71.

Protipp: Nach dem Kauf einen schöneren Rahmen und eine Glasabdeckung besorgen, dieses Kunstwerk ist es wert. Protipp 2: Erstbesteller erhalten aktuell auch 10 Prozent Preisnachlass.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.