Anzeige

Clips: Apples Video-App erhält neue AR-Funktion für LiDAR-Scanner

    0

Die Apple-App Clips wurde auf Version 3.1 aktualisiert.

Zentral sind dabei die sogenannten „AR-Umgebungen“. Die Funktion läuft über den LiDAR-Scanner im iPhone 12 bzw. iPad Pro und kann raumbasierte Effekte erstellen.

3D-Effekte mit Raumwirkung

Insgesamt sieben Stück gibt es. Mit ihnen könnt Ihr in den aufgenommenen Raum etwa Regenbogenlicht oder auch (leicht kitschigen) Sternenstaub projizieren. Das geht auch, wenn im Video Personen zu sehen sind.

Natürlich können die AR-Effekte auch mit klassischen Zusätzen in Videos wie Textetiketten, Stickern und Emojis kombiniert werden. Und auch in anderen Bereichen wurde Clips verbessert. 

Projekte schneller löschen und duplizieren

So könnt Ihr jetzt auch mehrere Projekte auf einmal auswählen, um sie schnell zu löschen oder zu duplizieren. Außerdem gibt es Mitteilungen über neue Effekte und Sticker sowie die Option, Text auch im Querformat zu editieren, was dadurch deutlich leichter wird.

Clips ist nach wie vor gratis im App Store zu haben:

Clips
Foto und Video
universal
(245)
170 MB
Gratis
Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.