Anzeige

iMac Pro: Das Ende rückt näher

    3

Apple hat angekündigt, den iMac Pro einzustellen.

Der Konzern hat bereits damit begonnen, die Produktion herunterzufahren. Das Ende rückt schon näher: Sonderkonfigurationen lassen sich nicht mehr ordern. Bereits produzierte Geräte auf Lager sind rar.

Nur noch ein Modell verfügbar

Öffnet Ihr die entsprechende Apple-Store-Seite, ist aktuell nur noch ein Modell verfügbar. Dieses kostet 5499 Euro und ist wie folgt ausgestattet:

  • Intel Xeon W Prozessor (10 Core)
  • 32 GB RAM
  • 1 TB SSD
  • Radeon Pro Vega 56 GPU
  • 10 Gbit Ethernet
  • Vier Thunderbolt 3 Anschlüsse
  • 27″ 5K Display

Solange der Vorrat reicht

Die Lieferzeit für das Gerät wird mit zwei bis drei Wochen Wochen angegeben. Auch die Abholung in manchen Apple Stores ist möglich. Verfügbar ist der Rechner aber nur noch „solange der Vorrat reicht“.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.