Anzeige

Die neuen Preise bei Netflix: Bestandskunden zahlen jetzt mehr

    9

Keine frohe Kunde für Netflix-Nutzer: Es wird wieder teurer.

Netflix dreht erneut an der Preisschraube. Bestandskunden sind diesmal betroffen. Im Januar 2021 hatte es Neukunden getroffen.

Auch ich habe eine Mail von Netflix erhalten, wie viele Kunden heute bzw. in den nächsten Tagen. Wer der Preiserhöhung nicht zustimmt oder eine günstigere Abo-Variante wählt, ist raus.

Das sind die neuen Preise

Der Preis für das Standard-Abo mit zwei Zugängen wird auf 12,99 statt 11,99 Euro erhöht. Die Premium-Option mit vier Zugängen kostet künftig 17,99 Euro. UHD-Inhalte schlagen mit monatlich 2 Euro mehr zu Buche.

Nur Basis-Abonnenten müssen nicht draufzahlen: Der Zugang für ein Gerät in SD-Auflösung kostet nach wie vor 7,99 Euro.

Ich bin jetzt bei 17,99 Euro gelandet (siehe Mail-Screenshot oben), werde aber dabeibleiben. Allein schon deshalb, weil ich auf die finale Staffel von „Haus des Geldes“ sehnsüchtig warte.

Netflix
Unterhaltung
universal
(25529)
112 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.