Anzeige

M1X: Benchmarks von neuem Apple-Chip aufgetaucht

    3

Apple dürfte derzeit intensiv an einem M1-Nachfolger arbeiten.

Darauf weisen jetzt neue Einträge auf der Benchmark-Webseite CPU Monkey hin. Sie besagen, dass es einen „M1X“-Chip auf Basis der Apple-Silicon-Architektur gebe.

Mehr CPU- und GPU-Kerne

Er weist demnach 12 Kerne auf, vier mehr als der aktuelle M1-Chip. Auch seine Grafikeinheit ist zahlenmäßig überlegen, mit ganzen 16 Kernen statt 8 wie im M1. Sie könnten bis zu 16 GB Videospeicher aufweisen. Allerdings sind die ganzen Daten mit einiger Vorsicht zu genießen.

Denn sie basieren laut Website auf einem „Vorproduktions-Sample“ und können nicht verifiziert werden. Angenommen aber, sie wären eine akkurate Beschreibung der Pläne Apple, so ist verständlich, wo die Reise hingehen könnte.

Neue Apple-Silicon-Macs in diesem Jahr?

Mit einem Chip, der mehr Grafikleistung bietet, könnte Apple weitere Macs ausstatten, die bislang diskrete Grafikeinheiten aufweisen, etwa das 16“ MacBook Pro oder iMacs. Sie könnten jüngsten Gerüchten zufolge sogar schon 2021 vorgestellt werden.

Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.