Anzeige

FaceTime: Apple droht Millionen-Strafe

    2

Apple wurde in den USA in einen neuen Patent-Prozess verwickelt.

Der Elektronik-Hersteller Maxell gibt an, dass der Konzern zwölf seiner Patente verletzt. Betroffen seien FaceTime, Foto-Funktionen sowie diverse Hardware-Features.

Nicht die erste Klage

Maxell hat Apple bereits in der Vergangenheit verklagt. Schon 2019 und 2020 wurde Beschwerde wegen Patent-Verletzungen eingereicht. Als Wiedergutmachung wird eine Ausgleichszahlung in Millionen-Höhe gefordert.

Bisher noch keine Entscheidung getroffen

Bisher wurden die Fälle noch nicht entschieden. Maxell hat allerdings bereits durch eine gerichtliche Anweisung Zugriff auf Apples Quellcode zur Durchsicht erhalten.

via AppleInsider / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.