Anzeige

Dank „Palmer“: Apple TV+ mit neuem Zuschauer-Rekord

    2

Der Start des Dramas „Palmer“ sorgte für ein starkes Wochenende bei Apple TV+.

Vergangenen Freitag konnte der Streaming-Dienst einen Rekord erzielen. Bei Apple TV+ wurde mehr gestreamt, als an irgendeinem anderen Wochenende bisher. Und das lag an dem neuen Spielfilm „Palmer“, der seine exklusive Premiere feierte.

Auf IMDB sehr gut bewertet

Der Spielfilm, der bei IMDB auf 7,5 von 10 Sternen kommt, ist eine der aufwändigsten Produktionen, die auf Apple TV+ zu sehen sind.

Titelgebender Held ist Eddie Palmer, gespielt von Justin Timberlake. Er ist nach zwölf Jahren Knast wieder frei und versucht, sich in einer ihm fremden Welt zurechtzufinden. Dabei hilft ihm der Außenseiter Sam, ein Junge, mit dem sich Palmer anfreundet. Konflikte entstehen dann, als Palmers Vergangenheit ihn wieder beschäftigt.

Alle Abonnenten von Apple TV+ können „Palmer“ ab sofort ohne Aufpreis ansehen. Wir hängen unten den Trailer für Euch an.

Auch „Losing Alice“, „Serbvant“ und „Dickinson“ stark nachgefragt

Genaue Streaming-Zahlen nennt der Konzern allerdings nicht. Es sollen aber knapp ein Drittel mehr Zuseher als sonst aktiv gewesen sein. Neben „Palmer“ sind letztes Wochenende weitere stark gefragte neue Episoden erschienen, die den Rekord noch zusätzlich befeuert haben:

  • Die vierte Episode „Die Obsession“ der Psychothriller-Serie „Losing Alice“
  • Die dritte Episode der zweiten Staffel von „Servant“ mit dem Titel „Lieferservice“
  • Die sechste Episode der zweiten Staffel von „Dickinson“ namens „Spalte die Lerche“
via Deadline
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.