Anzeige

Apple aktualisiert Plattform-Sicherheitsguides

    0

Apple liefert für alle seine Plattformen Infos zu Sicherheitsvorkehrungen.

Die Webseite und die dahinter liegenden Leitfäden wurden nun für das Frühjahr 2020 optimiert. Darin wird den Neuerungen der letzten veröffentlichten Updates und Produkte gerecht, etwa iOS 14, macOS 11 Big Sur, Apple Silicon Macs und watchOS 7.

Datenschutz hat oberste Priorität

In der Einleitung betont Apple neuerlich, dass die Sicherheit der User und ihrer Daten oberste Priorität für das Unternehmen haben:

Apple ist der Überzeugung, dass Datenschutz ein Grundrecht ist, und hat zahlreiche Optionen und Kontrollen integriert, die es den Benutzern erlauben zu entscheiden, wie und wann Apps persönliche Daten nutzen und welche Daten genutzt werden dürfen.

Viele neue Themen werden abgedeckt

Neu hinzugekommen sind in den Guides Details zu folgenden Themen:

  • Speichersichere iBoot-Implementierung
  • Startvorgang für einen Mac mit Apple Silicon
  • Startmodi für einen Mac mit Apple Silicon
  • Kontrolle der Sicherheitsrichtlinien für Startup-Datenträge für einen Mac mit Apple Silicon
  • Erstellung und Verwaltung von LocalPolicy-Signaturschlüsseln
  • Inhalt einer LocalPolicy-Datei für einen Mac mit Apple Silicon
  • Signierte Systemvolumensicherheit in macOS
  • Apple Sicherheitsforschungstools
  • Passwortüberwachung
  • IPv6-Sicherheit
  • Autoschlüssel-Sicherheit in iOS

In jedem der Abschnitte geht Apple stark ins Detail, sodass auch Entwickler die Passagen lesen sollten, die mit den jeweiligen Features arbeiten wollen oder müssen. Für Sie außerdem interessant sein könnte das neue, allerdings noch nicht auf Deutsch lokalisierte „Security Certifications and Compliance Center“ zum Thema Zertifikate.

Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.