Anzeige

Wegen AGB-Änderungen: WhatsApp verliert mehrere Millionen Nutzer

    4

WhatsApp hat derzeit mit Problemen zu kämpfen.

Nachdem vor einigen Wochen eine fragliche AGB-Änderung angekündigt wurde, die einen erweiterten Datenaustausch zwischen dem Dienst und Facebook erlaubt, informierten sich viele über Alternativen – und wechselten auch.

Konkurrenten verzeichnen viele Downloads

So haben etwa die Messenger Telegram und Signal in den ersten drei Wochen 2021 einen enormen Anstieg der Download-Zahlen verzeichnet, so BGR. WhatsApp hingegen hat offenbar mehrere Millionen User verloren.

Rund 30 Millionen User könnten es mindestens sein, wenn nur die neuen Userzahlen der oben genannten Konkurrenten gezählt werden.

ICQ feiert kleines Comeback

Zusätzlich zu ihnen versuchen aber natürlich auch andere Apps von der Gunst der Stunde zu profitieren. Ein faszinierendes Beispiel: ICQ. Der vor Jahren bei Jugendlichen beliebte Messenger feiert in diesen Tagen eine Art Comeback.

Unter dem Moniker „ICQ new“ erlebt der Messenger eine Renaissance in Südasien, vor allem in Hongkong. Und auch hierzulande dürften sich einige vielleicht für einen Download aus Nostalgie entschieden haben. Wer weiß: Vielleicht wird dieses Jahrzehnt ja (wieder) das von ICQ.

ICQ: Video Anrufen & Chatten
Soziale Netze
universal
(4559)
143 MB
Gratis
via Wall Street Journal/Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.