Anzeige

Viele Google-Apps weiterhin ohne Apples Privatsphäre-Labels

    0

Viele Google-Apps im App Store haben noch immer kein Privatsphäre-Label.

Seit Anfang Dezember müssen Entwickler, die eine App oder ein Update einreichen, genaue Angaben zur Privatsphäre machen. Nutzer sollen informiert werden, welche Daten gesammelt werden.

Bisher keine Updates erhalten

Viele Google-Apps haben seit dem in Kraft treten der Regel noch kein Update erhalten. Aus diesem Grund fehlen die benötigten Informationen noch. Laut eigenen Informationen wollte Google diese noch im Dezember eintragen.

Wieso der Konzern sich noch nicht dazu bemüht hat, ist nicht bekannt. Manche Nutzer vermuten, dass Google Kritik aufgrund des schwammigen Umgangs mit dem Datenschutz fürchtet…

via MacRumors
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.