Anzeige

Telegram ab 2022 mit Bezahl-Funktion

    9

Es bahnen sich signifikante Änderungen bei Telegram an.

Denn der Messaging-Dienst will sich ab 2022 monetarisieren. Dafür wird ein Premium-Abo angeboten werden, das zu den jetzigen Funktionen solche für Unternehmens- und Pro-Kunden haben wird.

Werbung in größeren Gruppenchats

Die App selbst soll weiterhin gratis geladen werden können. Aber manche größere Gruppen werden dann von Werbeanzeigen durchsetzt sein. So soll eine große Gruppe Nutzer angesprochen werden, das private Chatten aber unangetastet bleiben.

Telegram schließt einen Verkauf als Alternative aus. Dass dies schief gehen kann, habe WhatsApp gezeigt – etwas ähnliches solle sich nicht mit Telegram wiederholen. Gänzlich gratis und werbefrei werde die App aber auch nicht bleiben können.

via Telegram
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.