Anzeige

Neue Corona-Tracing-App: Entwickler verklagen Apple

    3

Um das Monopol zu wahren, soll eine Corona-Tracing-App nicht im App Store zugelassen worden sein.

Die App „Coronavirus Reporter“ war im März zur Überprüfung eingereicht worden. Diese sei im Februar von einem Team aus Gesundheits-Spezialisten und Entwicklern entwickelt worden, berichten die Macher.

Apple blockiert angeblich Zugang zum App Store

Da es sich bei den Betreibern aber um keine bekannte Organisation handelte, wurde die App nicht für den App Store zugelassen, so der Vorwurf. In der Klage beschweren sich die Macher, dass es ähnliche Apps aber in den Store geschafft hätten.

Monopol bewahren

Apple soll so das Monopol für Corona-Tracing-Apps sichern wollen. Außerdem wird Apple in der Klage unterstellt, der Konzern entscheide „nach Belieben“, welche Apps in den App Store kommen und welche nicht.

via AppleInsider / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.