Anzeige

iPhone und Apple Watch: Neue Studie zur Messung kognitiver Leistung

    4

Eine neue Studie analysiert potentielle neue Fähigkeiten der Apple Watch.

Die Uhr wird in Verbindung mit dem iPhone bereits für viele gesundheitsrelevante Dinge genutzt: Als Trainingspartner, Herzmessgerät und einiges mehr. Bald könnte auch das Überwachen der kognitiven Leistung auf der Liste ihrer Fähigkeiten stehen.

Kognitions-Studie startet später in diesem Jahr

Denn Biogen hat in Zusammenarbeit mit Apple eine Studie gestartet, die ermitteln soll, ob und wie gut die Watch zum Erfassen der kognitiven Leistung ihrer Träger ist. Dazu gehört auch das Messen des Abfalls der Leistung.

Sowohl junge als auch erwachsene Menschen werden an der Studie teilnehmen, wenn sie später dieses Jahr startet. Sie soll über mehrere Jahre hinweg laufen, um Langzeitentwicklungen optimal zu erfassen.

Vor allem soll es darum gehen, altersbedingte Schwächen des Gehirns bei Menschen über 64 Jahren zu erkennen und dem frühzeitig vorzubeugen. Alle gesammelten Daten werden dabei, das ist beiden Partnern wichtig, komplett privat und gut verschlüsselt abgespeichert.

via Biogen/Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.