Anzeige

Ermittlungen gegen Amazon: Prime-Abo kündigen „zu kompliziert“

    9

Aktuell laufen Beschwerden gegen Amazon, weil die Kündigung des Prime-Abos „zu kompliziert “ ist.

Wer sein Amazon-Prime-Abo nicht mehr nutzen möchte, kann es online kündigen. Der norwegische Verbraucherrat hat nun Beschwerde eingereicht, weil das „nicht einfach genug“ funktioniert.

„Unnötige Schritte bis zur Stornierung“

Laut der Beschwerde wird der Kunde durch „unnötige Schritte zur Aufgabe des Stornierungs-Prozesses verleitet“. Auch in den USA ist aus dem gleichen Grund ein Verfahren eingeleitet worden.

Amazon sieht keine Probleme

Amazon selbst gibt an, dass der Prozess klar und einfach sei. Ob die Beschwerden der Aufsichtsbehörden in Norwegen und den USA nun Konsequenzen haben werden, ist aktuell noch offen. Wir verfolgen die Verfahren und melden uns bei neuen Entwicklungen wieder dazu.

Eure Erfahrungen mit Kündigungen bekannter Dienste? Konntet Ihr schnell und kompliziert kündigen – oder wo hat es gehakt?

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.