Anzeige

Apple Car angeblich mit eigenem Chip auf A12-Basis

    9

Apple soll für das Apple Car einen eigenen Chip entwickeln.

Mit dem C1 will der Konzern eine Automotive-Version seines A12 SoCs auf den Weg bringen. Dieser soll unter anderem mehrere KI-Features ermöglichen, die dem Käufer mehr Komfort geben sollen.

Modifizierter A12 mit genug Leistung

Sollte das Auto in den nächsten drei Jahren in Produktion gehen, dann ist der C1 auf A12-Basis ausreichend. Großer Vorzug: Er hat mit 3,5 Watt einen sehr geringen Stromverbrauch.

Augen-Tracking und mehr?

Auf der CES wurden von anderen Auto-Herstellern auch einige coole Features vorgestellt, die sich Analysten für das Apple-Auto wünscht. Darunter zum Beispiel Augen-Tracking.

Noch ist unklar, ob Apple wirklich ein eigenes Fahrzeug auf den Weg bringt oder nur Software für Fahrzeuge ausliefern will. Banker-Studien sind auch uneins, wann Apple den Schritt zur Marktreife wagt: Die Prognosen liegen zwischen drei und zehn Jahren…

via eetimes / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.