Anzeige

USA: Samsung verkauft mehr Smartphones als Apple

    7

Samsung hat in den USA im letzten Quartal mehr Smartphones verkauft als Apple.

Etwa jedes dritte in den USA verkaufte Smartphone kam von Samsung – in Zahlen genau 33,7 Prozent. Das sind 6,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Apple liegt mit 30,2 Prozent knapp dahinter auf Platz 2.

Letztes Mal 2017 vor Apple

Der dritte Platz geht an LG mit 14,7 Prozent. Samsung hat es mit den neuen Ergebnissen das erste Mal seit Q2 2017 wieder geschafft, mehr Smartphones als Apple in den Staaten zu verkaufen. Besonders die Mittelklasse- und Flaggschiff-Geräte sorgten für die guten Absatzzahlen.

iPhone 12 erst spät erschienen

Insidern zufolge soll auch Apples verspäteter Launch des iPhone 12 dazu beigetragen haben, dass Samsung in dem Quartal die Nase vorn hat. Auch weltweit liegt Samsung auf Platz 1. Zumindest der Vorsprung in den USA dürfte aber im Weihnachtsgeschäft wieder kleiner werden.

via The Korea Herald / Foto: Samsung
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.