Anzeige

Angetestet: Instar IN-8001 Full HD Indoor-Kamera

    2

Trotz Home Office: Indoor-Kameras gehören inzwischen zur Basis-Ausstattung. 

Wer etwa eine Zweitwohnung oder ein Haustier im Blick haben will, für den ist ein solches Gerät  nützlich.

Full HD Überwachung des Zuhauses

Einer der interessantenten Player in diesem Segment ist das Unternehmen Instar. Die IN-8001 Full HD Indoor-Kamera setzen wir seit einigen Wochen ein. Sie löst in Full HD auf und bietet unter anderem Live-Streaming via Webbrowser und App.

Besonders attraktiv ist der kompakte Formfaktor bei vergleichsweise geringem Preis. Die Kamera steht mit Stativ unaufdringlich auf Regalen und Anrichten – und sieht dank des an allen Ecken abgerundeten Designs dabei auch gut aus.

Die Einrichtung lief unkompliziert via WPS ab. Auch die Integration mit der Browseransicht klappte einfach, dank des deutsch lokalisierten Installationsassistenten. Zudem gibt es auf der Herstellerseite auch Tutorials.

Live-Streaming oder Aufnahme? Beides geht!

Im Einsatz ist die Kamera dann sehr flexibel. Sie kann lokal auf einer SD-Karte Aufnahmen speichern – eine Karte mit 16 GB wird mitgeliefert – aber es ist auch möglich, live zu streamen oder in der Cloud aufzunehmen. Stichwort Datenschutz: Alle Server stehen für alle Online-Features in Deutschland.

Wer kein WLAN hat, kann die Kamera auch via LAN betreiben. Das funktioniert dank 940nm LEDs mit unsichtbarem Infrarot-LED-Licht auch nachts. Fehlalarme gegen Einbruch, die die Cam ebenfalls ausgeben kann, sind dank Wärmesensor zuverlässig – was wir dem Hersteller mehr oder weniger glauben müssen, da in unserem Testzeitraum bei uns glücklicherweise nicht eingebrochen wurde.

iPhone-App noch mit Bugs

Das einzige, was nicht gut funktionierte, war die iPhone-App. Wir konnten auch nach mehreren Versuchen keine Verbindung aufbauen. Aber das Streaming über den Browser lief dahingegen umso flüssiger – auch wenn die Audioqualität des eingebauten Mikros nicht wirklich viel zu bieten hat.

Insgesamt ist die Instar IN-8001 Full HD Indoor-Kamera also ein solides Produkt und eignet sich für den Einstieg in die Heimüberwachung gut. Es muss nur bedacht werden, dass keine API wie Alexa oder HomeKit unterstützt wird. Wem das nicht wichtig ist, der kann die Kamera bedenkenlos bestellen.

InstarVision
Dienstprogramme
iPhone
(608)
175 MB
Gratis
INSTAR Camera Tool
Dienstprogramme
Keine Bewertungen
0.9 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.