Anzeige

Partnerfirma soll Apple um 100.000 iPhones betrogen haben

    0

Apple hat einen seiner Recycling-Partner verklagt.

Geep Canada sollte eigentlich alte iPhones, iPads und Apple Watches zerlegen und recyclen. Stattdessen soll die Firma aber 100.000 Geräte weiterverkauft haben.

Nur drei Angestellte beteiligt

Apple nennt dies Diebstahl. Dies wird von Geep Canada auch nicht bestritten. Allerdings soll das Verbrechen von drei abtrünnigen Angestellten begangen worden sein.

Manager in Diebstahl verwickelt?

Apple will diese Ausrede aber nicht gelten lassen, da es sich bei den Angestellten um Manager der Firma handele. Zwischen 2015 und 2017 wurden mehr als 530.000 iPhones von Geep Canada recycled.

via The Logic / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.