Anzeige

Epic greift Apple erneut an: „Kein Recht auf Profit unserer Arbeit“

    12

Die Fortnite-Macher von Epic Games haben ein neues Dokument vor Gericht eingereicht.

Der Gerichtsstreit zwischen Epic Games und Apple geht weiter. Nun hat der Entwickler ein neues Dokument vorgelegt, in dem sein Standpunkt dargestellt wird.

Epic kann sich nicht selbst bestehlen

Apple habe kein Recht „von den Früchten von Epics Arbeit“ zu profitieren. Man habe nichts gestohlen, was Apple gehöre, da der Konzern kein Recht auf Fortnite habe und Epic Games nichts von sich selbst stehlen könne.

Entscheidung erst Mitte 2021 

Eine Entscheidung in dem Fall wird aber erst für Sommer 2021 erwartet. Der letzte Stand ist, dass Apple nicht gegen die Unreal Engine von Epic vorgehen darf, nur weil diese ebenfalls von Epic Games entwickelt wurde. Andererseits haben zwei Richter bereits signalisiert, dass sie vorab dazu tendieren, dass Apple das Recht hatte, Fortnite aus dem App Store zu werfen. Epic Games als Betreiber habe gegen die bei Apple unterzeichneten Verträge verstoßen.

via The Verge / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.