Anzeige

Studie: So werden sich die iPhone 12 Preise entwickeln

    0

Eine neue Studie hat untersucht, wie schnell und tief die iPhone 12 Preise fallen könnten.

Spätestens Anfang Oktober rechnen wir mit gleich vier neuen Modellen vom iPhone 12. Die Produktion soll bereits begonnen haben – iTopnews.de berichtete. Erwartet werden in allen Geräten OLED-Displays. Weiter im Gespräch: 3D-Kamera-Linse, bessere AR-Anwendungen und Autofokus. Erstmals werden die Devices den schnellen Mobilfunkstandard 5G unterstützen.

Die große Sorge potenzieller Kaufinteressenten: Wie teuer wird der iPhone-12-Spaß? Das Preisvergleichsportal Idealo hat aktuell zum heutigen Apple-Event eine neue Untersuchung zur Preisprognose für das iPhone 12 in den kommenden Monaten veröffentlicht.

Diese Startpreise werden erwartet 

iPhone 12 (5,4 Zoll): 709 Euro
iPhone 12 Max (6,1 Zoll): 799 Euro
iPhone 12 Pro (6,1 Zoll): 1.149 Euro
iPhone 12 Pro Max (6,7 Zoll): 1.249 Euro
*128 GB Variante

Das teuerste Modell des iPhone 12 könnte sogar bei 1649 Euro liegen, munkelt die Gerüchteküche. Für die Studie wurden Preise der Vorgänger jeweils mit der kleinsten Speichervariante herangezogen.

Erstes Ergebnis der Preisanalyse: Der Preis des iPhone 12 dürfte bereits zwei Monate nach dem Verkaufsstart um 10 Prozent sinken. Beim iPhone 12 Pro und Pro Max erwarten die Experten nach drei Monaten jeweils 12 Prozent Abschlag zum UVP.

Ihr habt Geduld und ärgert Euch auch, dass die neuen iPhones wohl nicht die 120-Hz-Bildschirmrate unterstützen? Nach einem Jahr wird laut der Studie bei den Pro-Modellen eine Ersparnis von je 18 Prozent drin sein. Beim 12 Pro Max wird nach elf Monaten sogar mit einem Abschlag von fast einem Viertel zum Erstverkaufspreis gerechnet (24 Prozent).

Und das iPhone 12? Basierend auf den Preisentwicklungen der Vorgänger iPhone 8, iPhone XR und iPhone 11 ergibt sich ein Preisverfall von 70 Euro nach 12 Monaten, nach 5 Monaten dürfte der Preis dann schon bei knapp 600 Euro liegen, nach 11 Monaten um 550 Euro.

iPhone 12 Pro fällt nach etwa 6 Monaten unter 1000 Euro  

Beim iPhone 12 Pro soll in den ersten drei Monaten 141 Euro günstiger werden. Nach sechs Monaten rechnet Idealo mit einem Preis unter 1000 Euro, genauer 943 Euro. Nach elf Monaten sollen es nur noch 880 Euro sein. Es kann also viel Sinn machen, nicht gleich beim Verkaufsstart zuzuschlagen.

Das gilt auch für das iPhone 12 Pro Max. Nach drei Monaten ist mit einem Preisrückgang auf 1095 Euro zu rechnen, nach 5 Monaten auf 1035 Euro, nach 11 Monaten sind es dann nur noch 949 Euro laut der Studie.

Schöner Nebeneffekt: Die Preise für das iPhone 11 werden laut Idealo recht schnell zurückgehen, wenn das iPhone 12 auf dem Markt ist. In den nächsten fünf Monaten dürfte das Gerät aus 2019 um bis zu 29 Prozent fallen.

Für den Januar 2020 prognostiziert die Untersuchung einen iPhone-11-Preis von nur noch 580 Euro. Das iPhone 11 Pro liegt dann um die 620 Euro, das 11 Pro Max bei „weniger als 770 Euro“.

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.