Anzeige

Mark Zuckerberg verspottet die Apple Glasses

    14

Mark Zuckerberg erwartet von den Apple Glasses: NICHTS. 

In einem Interview verspottet der Facebook-Gründer die geplante AR-Brille aus Cupertino. Sie sei „nicht viel mehr, als eine Apple Watch im Gesicht“. Jeder habe eine andere Vorstellung davon, wie AR-Brillen funktionieren sollen.

Heads-Up-Infos einfach aber nicht interessant

Die einfachste Methode sei eine Art Heads-Up-Display. Er glaubt, Apple habe sich bei der Entwicklung wenig Mühe gegeben: Die umfassendere und arbeitsintensivere Methode seien Hologramme. Erstere Möglichkeit ist für Zuckerberg „wenig erstrebenswert“.

AR für Facebook kein Fokus

Für Facebook sieht er in der AR-Technik keine Zukunft. Die Entwickler-Ressourcen werde man lieber in andere Bereiche stecken, „wie zum Beispiel Virtual Reality“.

via The Verge / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.