Anzeige

Apple Maps: Gerichtsprozess wegen verletzter Navi-Patente

    3

Apple muss sich einer Patentklage bezüglich Apple Maps stellen.

Hinter ihr steht das Unternehmen Omnitek. Es hat vor einem Gericht in Nordkalifornien Klage eingereicht, weil Apple Maps Navigations-Patente verletzen würde.

Zwei Navi-Patente im Zentrum der Debatte

Konkret geht es um zwei Patente, die Software-Funktionen beschreiben, durch die Routenhinweise ohne Texteingabe ausgegeben werden können. Zu den alternativen Eingabemöglichkeiten zählen dabei auch die von Maps bekannten Wisch- und Tippgesten.

Omnitek beschuldigt Apple, die Patente willentlich verletzt zu haben. Es wird Schadensersatz sowie die Übernahme von Anwaltskosten nach dem Prozess gefordert.

via AppleInsider/Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.