Anzeige

Experten-Studie: Facebook schützt Nutzerrechte nicht genügend

    2

Ein neuer Report analysiert, wie gut Facebook die Rechte der Nutzer schützt.

Über zwei Jahre hinweg wurde der Dienst von Experten aus dem Rechtsbereich beobachtet, um Informationen über seine Datenschutzpraktiken zu sammeln. Dabei zeigt sich, dass es zwar in manchen Bereichen Verbesserungen gibt, in anderen aber auch herbe Rückschritte.

Meinungsfreiheit über Schutz vor Diskriminierung

In dem sozialen Netzwerk werde Meinungsfreiheit über den Schutz vor Diskriminierung gestellt, so die Experten. Außerdem fehle eine durchgehende Infrastruktur, Bürgerrechte ausreichend schützen zu können.

Facebook steht seit dem großen Datenschutz-Skandal rund um Cambridge Analytica in der Kritik. Der neue Bericht wirft Fragen auf, ob das Unternehmen daraus etwas gelernt hat oder eher nicht.

Facebook
Soziale Netze
universal
(36740)
444 MB
Gratis
Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.