Anzeige

Apple löscht fast 30.000 Apps aus chinesischem App Store

    0

In einer weiteren Welle werden fast 30.000 Apps aus dem chinesischen App Store gelöscht.

Die chinesische Regierung will auch im App Store ein Mitspracherecht. Aus diesem Grund hat Apple 29.800 Apps und Spiele in China aus dem Sortiment genommen.

Ohne Genehmigung keine Spiele

Einer der Gründe dafür: Um in China ein Spiel veröffentlichen zu dürfen, bedarf es einer speziellen Genehmigung. Diese haben die meisten Entwickler allerdings nicht.

Viele kleine Entwickler betroffen

Die Problematik haben wir Euch Anfang Juli bereits einmal erklärt. Betroffen sind hauptsächlich kleine und mittelgroße Studios. Doch auch große Entwickler spüren den Schritt.

via Reuters / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.