Anzeige

Smart TVs häufig nicht DSGVO-konform

    3

Das Bundeskartellamt warnt aktuell vor Smart TVs.

Häufig sammeln smarte Fernseher verschiedene Daten über den Nutzer. Die wenigsten Hersteller klären die Nutzer allerdings ausreichend über die Verwendung der Daten auf.

Fernseher sammeln Nutzer-Daten

Gesammelt werden unter anderem Fernseh-Verhalten, App-Nutzung, wohin Nutzer klicken und mehr. Sogar Sprach-Daten können aufgezeichnet und verarbeitet werden. Das alles ist nicht mit der neuen Datenschutzverordnung (DSVGO) vereinbar.

Zu wenige Software-Updates

Oftmals werden diese Daten für personalisierte Werbung verwendet. Ein weiteres Problem ist, dass die Sicherheit meist kaum gegeben ist – unter anderem wegen fehlender Software-Updates.

Foto: Amazon
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.