Anzeige

Sammelklage gegen Apple: Zum Kauf von iTunes-Karten genötigt?

    2

Einer neuen Sammelklage zufolge steht Apple im Visier seiner Kunden.

Viele Betrüger verlangen von ihren Opfern Gutscheinkarten als Zahlungsmittel. iTunes-Karten sind neben Amazon oder Google Play hoch im Kurs. Eine neue Klage prangert dies an.

Apple könnte aktiver sein

Laut der Anschuldigung unternimmt Apple nichts gegen diese Betrügereien. Apple könnte Gutscheinkarten ungültig machen oder sie nachverfolgen. Der Konzern profitiert indirekt von den Betrügern.

Viele Millionen Dollar pro Jahr

Wenn diese Gutscheinkarten einlösen und Apps kaufen, erhält Apple davon 30 Prozent Kommission. Zwischen 2015 und 2019 sollen Opfern von iTunes-Karten-Scams etwa 93,5 Millionen Euro entlockt worden sein.

via AppleInsider / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.