Anzeige

Netflix, Prime Video, Apple TV+: Jeder zweite Internet-User hat ein Abo

    2

Es geht nicht mehr ohne: Videostreaming-Dienste boomen weiter. 

Das zeigt eine neue Studie des Branchenverbands Bitkom*. Bereits 53 Prozent der User mit Internetanschluss haben sich ein Abo bei Services wie Netflix, Amazon Prime Video oder Apple TV+ zugelegt.

Rasanter Anstieg wegen der Corona-Pandemie

Im Jahresvergleich stieg dieser Wert drastisch: 2019 waren es nur 42 Prozent. Den rasanten Anstieg führen die Experten auf die Corona-Pandemie zurück, während der wir viel mehr Zeit zu Hause verbringen als sonst.

Abos sind dabei deutlich beliebter als das Mieten einzelner Filme. 17 Euro geben Nutzer durchschnittlich pro Monat aus – für das Mieten oder Kaufen einzelner Titel im Schnitt nur 9 Euro monatlich.

7 von 10 Usern teilen ihren Account mit Familie und Fremden

Außerdem werden viele Abos dabei auch noch von mehreren Usern geteilt. Sieben von zehn befragten Abonnenten nutzen ihren Account bei Netflix und Co. nicht allein. 17 Prozent aller User müssen dabei sogar keine Kostenbeteiligung leisten.

Foto: Pixabay

 

* Grundlage der Angaben ist eine repräsentative Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.004 Personen ab 16 Jahren, darunter 824 Internetnutzer, telefonisch befragt. Die Fragestellungen lauteten: „Nutzen Sie kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste?“, „Wie viel geben Sie im Monat durchschnittlich für Ihre kostenpflichtigen Video-Streaming-Abonnements bzw. Ihr -Abonnement aus?“ & „Welche der folgenden Aussagen trifft auf die Nutzung und Bezahlung Ihres bzw. Ihrer kostenpflichtigen Video-Streaming-Abonnements zu?“
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.