Anzeige

Erstmals Sicherheitslücke bei DuckDuckGo

    3

Der Browser von DuckDuckGo galt bisher im Vergleich zur Google-Suche als 100 % sicher.

Jetzt ist allerdings auch hier die erste Sicherheitslücke im Fokus. Aktuell kocht die Diskussion rund um das Privatsphäre-Problem auf dem Portal Hacker News hoch.

Hostnamen an DuckDuckGo gesendet

Der Privatsphäre-fokussierte Browser sorgt dafür, dass eine Liste aller von Euch angesurften Websites an DuckDuckGo gesendet wird. Diese wird benötigt, um sogenannte Favicons zu laden.

Liste angreifbar

DuckDuckGo setzt auf einen externen Dienst, um die kleinen Bilder zu laden. Theoretisch könnten dadurch Informationen über die Nutzer gesammelt werden. Der Anbieter beteuert natürlich, dass dies nicht geschieht…

DuckDuckGo Privacy Browser
Dienstprogramme
universal
(12697)
61 MB
Gratis
Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.