Anzeige

Donnerstag Zahlen: Goldman Sachs warnt vor Apple-Aktie

    2

Die Analysten von Goldman Sachs mahnen zur Vorsicht.

Apple-Aktien (Kürzel an der Nasdaq: AAPL ) seien aktuell eine riskante Anlage. Einer der Gründe dafür sei, dass Apple selbst derzeit keine klaren Prognosen kommuniziere. Schuld daran sei die ungewisse Entwicklung der Corona-Situation.

Donnerstag frische Quartalszahlen von Apple

Bis Apple sich selbst im Klaren über seine Zukunft sei, rät Goldman Saches vom Kauf der Aktie abgeraten. In Folge der Abwertung des Kursziels verlor die Apple-Aktie am Freitag deutlich, holte aber die Verluste am heutigen Montag schon wieder auf.

Was auch daran lag, dass mit Gene Munster ein anderer Analyst einen „steinigen, aber machbaren“ weg Richtung Kursziel 500 Dollar prognostizierte. Das nahm die Börse positiv auf:

Aktuell liegt das Papier bei rund 377,50 US-Dollar, etwas unter dem Allzeit-Hoch von fast 400 Dollar. Aufschlüsse über Apples eigene Ziele bringt dann am Donnerstag gegen 22.30 Uhr nach Börsenschluss in den USA die Bekanntgabe der Quartalszahlen für April bis Juni.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.