Anzeige

Corona-App macht in Berlin Probleme

    15

In Berlin sorgt die Corona Warn-App für Probleme.

Wer durch die App eine Benachrichtigung über eine mögliche Infektion erhält, soll bekanntlich einen Corona-Test machen. Wird jemand positiv getestet, ist dann das lokale Gesundheitsamt über die App zu kontaktieren.

Hotline-Anruf zwingend notwendig

Dies funktioniert normalerweise via QR-Code, um Anonymität zu gewährleisten. Nicht so in Berlin: Dort funktioniert diese Schnittstelle aufgrund rückständiger Digitalisierung nicht. Es muss die Hotline angerufen werden.

Heraus kam dies aus einer parlamentarischen Anfrage des FDP-Abgeordneten Bernd Schlömer. Die Gesundheitsverwaltung kommentiert die Anfrage zurückhaltend. Es sei „geplant, die derzeit noch erforderliche telefonische Verifikation im Zuge der zunehmenden digitalen Anbindung schrittweise abzubauen.“ Aber das dauere mindestes noch „einige Wochen.“

via rbb24
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.