Anzeige

Chrome für Mac: Neue Version löst Akkufresser-Problem

    0

Google wird seinen Chrome-Browser für den Mac optimieren.

Chrome ist bei vielen Mac-Usern sowohl als flexibler und schneller Browser beliebt wie auch als Akkufresser verschrien. Im letzten Teil der Gleichung wird Google jetzt Hand zur Verbesserung anlegen.

Safari und Edge als starke Konkurrenz

Wie das Wall Street Journal berichtet, soll der Browser vor allem unter macOS, aber auch unter iOS, verbessert werden. Grund: Man will mit der Konkurrenz – namentlich Safari und Microsoft Edge – weiter Schritt halten.

Vor allem soll für die Optimierung das sogenannte „Tab Throttling“ verbessert werden. Mit derartiger Technologie priorisieren Browser aktive Tabs vor inaktiven und verbrauchen so weniger CPU-Power sowie Akkuleistung.

Google soll bereits erste Tests einer neuen Version durchgeführt haben – mit positiven Ergebnissen. Mit einem Release einer deutlich weniger Akku ziehenden Fassung von Chrome kann nach aktuellem Stand im August gerechnet werden.

Foto: Google
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.