Anzeige

USA: Mann verklagt Apple auf 2 Trillionen Dollar

    15

In den USA muss sich Apple nun mit einer neuen Klage herumschlagen.

Ein Mann hat Apple auf ganze 2 Trilliarden Dollar verklagt. Die Geschichte dahinter: Der Kläger brachte sein iPhone 7 zur Reparatur bei Apple. Dort wurde es allerdings nicht repariert, sondern gegen ein anderes Gerät getauscht.

Apple soll geheime Features geklaut haben

Auf dem Gerät sollen sich ein paar „neue Funktionen“ befunden haben. Der Mann glaubte daraufhin: Das Gerät solle so besser mit anderen Geräten kommunizieren. Außerdem habe Apple sich dieses Gerät als Inspiration für iOS 12 genommen.

Großer Stress des Klägers

In der Klageschrift werden 1 Trillion für das ausgetauschte iPhone sowie 1 Trillion für iOS 12 gefordert. Außerdem wird erwähnt, dass der Kläger großem Stress ausgesetzt war. Den Eindruck haben wir auch -;)

via AppleInsider / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.