Anzeige

Stellenabbau bei Sonos: 12 Prozent der Mitarbeiter entlassen

    3

Sonos muss sparen und baut einen beträchtlichen Teil der Belegschaft ab.

Insgesamt 12 Prozent der Angestellten muss das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen. Eine genaue Anzahl wurde nicht genannt. Als Grund für die Stellenkürzungen nennt der Konzern die andauernde Corona-Krise.

Mitarbeiter aus der ganzen Welt betroffen

Betroffene Mitarbeiter wurden bereits informiert, es trifft Menschen aus vielen Ländern auf der ganzen Welt. Auch will Sonos seinen großen Store in New York schließen.

Des Weiteren verzichtet der CEO Patrick Spence bis Ende des Jahres auf 20 Prozent seines Gehalts. Andere Manager beziehen auch weniger Geld, sollen aber schon ab Oktober wieder voll bezahlt werden. Entlassene Mitarbeiter erhalten Abfindungen und Karriere-Coaching durch Sonos.

via The Verge/Foto: Sonos
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.