Anzeige

iPadOS 14 vorgestellt: Universale Suche, Handschrifterkennung und mehr

    1

Beim WWDC-Event wurde das neue iPadOS 14 vorgestellt.

Wir stellen alle wichtigen Neuerungen kompakt vor. Begonnen wurde die Präsentation mit einer kurzen Demo der auch in iOS 14 integrierten Widgets. Dann folgte die Foto-App.

Sie erhält für bessere Organisation eine neue Seitenleiste. Dieses Konzept wurde auch in andere Apps integriert, darunter Notizen und Apple Music.

Neue App-Designs

Das Musikprogramm hat mit Songtext-Darstellung eine neue Vollbild-Ansicht erhalten. Und der Kalender eine neue Toolbar.

Die neue Siri-Funktionalität von iOS 14 gibt es ebenfalls in iPadOS 14. Zugehörig sind neue Kontextanzeigen für eingehende Anrufe und ähnliches.

Suche von überall

Ihr könnt jetzt von überall das iPad-System universal durchsuchen. Nicht nur Apps können so gestartet, sondern auch Kontakte oder Dokumente gefunden werden.

Apple Pencil in iPadOS 14

iPadOS 14 kann jetzt noch mehr mit dem Apple Pencil zusammen erledigen. Das System kann Eure Handschrift erkennen und sie beim Schreiben auf Eingabefelder in digitalen Text umwandeln, der verarbeitet wird. Auch Formen werden auf diese Weise intelligent verarbeitet.

Dafür wird maschinelles Lernen angewandt. Dieses erkennt auch Datentypen wie handschriftlich notierte Telefonnummern. Und alle wichtigen Systemfeatures von iOS 14 kommen natürlich auch aufs iPad.

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.