Anzeige

Drei Apple-Spots mit 20 Preisen ausgezeichnet

    0

Drei Apple-Werbespots haben bei der jährlichen D&AD-Preisverleihung gewonnen.

D&AD ist der Name einer britischen Organisation und steht für „Design und Art Direction“. Die Charity vergibt jährlich Preise für kreative Werbemaßnahmen in Form von Auszeichnungen, die sie „Pencils“ nennt.

Insgesamt 20 Preise an Apple

Bei der diesjährigen (wegen Corona digitalen) Verleihung gab es 20 Pencils für drei Spots. Ausgezeichnet wurde zunächst die fünfstündige „Shot on iPhone 11“-Tour durchs Hermitage-Museum.

Sie wurde wie auch die geehrte „Bounce“-Werbung für AirPods von Apples langjährigem Partner TBWA\Media Arts Lab geschossen. Außerdem wurde noch der „Apple at Work“-Clip „Underdogs“ mit einem Preis bedacht. Alle drei Clips hängen wir natürlich noch einmal an:

Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.