Anzeige

Apple Silicon Macs: Entwickler erhalten „Developer Kit“ – und erste Benchmarks

    1

Apple hat die ersten ARM-Mac-fähigen Testgeräte bereits ausgeliefert.

Auf der WWDC wurde angekündigt, dass Apple in Zukunft Macs auf ARM-Basis bauen will. Um Entwickler bei ihren Portierungs-Arbeiten zu unterstützen, gibt es auch bereits ein erstes Dev-Kit.

Erste ARM-Macs ausgeliefert

In dem speziellen Mac Mini wurde ein A12Z-Chip verbaut. Die ersten Geräte sind inzwischen bei Entwicklern angekommen.

Erste Bilder im Internet

Auf Twitter und anderen Websites sind die ersten Fotos der Geräte aufgetaucht. Und es gibt auch schon erste Benchmarks des mit Apples Chip ausgestatteten Mac minis.

Der A12Z-Prozessor ist mit 2,4 GHz getaktet, anders als im iPad Pro, wo er es auf 2,5 GHz bringt. Deshalb und weil die Architektur des neuen Systems natürlich auch ein Testlauf ist, liefert das Tablet besserer Ergebnisse als der neue Entwickler-Mac.

Zwischen 736 und 844 Punkte im Single-Core-Test und zwischen 2582 und 2962 Punkten im Multi-Core-Test bringt das Kit zustande. Das iPad Pro erreicht in den Tests 1118 bzw. 4625 Punkte – für den Apple-Silicon-Mac ist da also noch Luft nach oben.

Foto: Twitter
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.