Anzeige

Trotz Corona-Krise: Apple-Aktie wieder kurz vor Allzeithoch

    0

Apple scheint die Corona-Krise bislang mehr als ordentlich zu bewältigen.

Das zeigt auch ein Blick auf die jüngere Entwicklung der Aktie des Unternehmens.

Allzeithoch nur noch 9 Dollar entfernt

Sie liegt zum heutigen Börsenbeginn an der Nasdaq bei knapp 319 US-Dollar (plus 1,7 Prozent) und damit nur knapp 9 US-Dollar unter dem bisherigen Allzeithoch von 327,85 US-Dollar aus dem Februar.

Aktie erholte sich nach Tief im März

Natürlich sank sie auch zwischenzeitig und stand im März fast 100 US-Dollar niedriger als jetzt. Aber die ordentlichen Quartalszahlen und nur geringfügigen Reduktionen der Erwartungen für den Rest von 2020 scheinen die Investoren zu ermutigen.

Des Weiteren dürfte sich der Start des iPhone 12 im Herbst weiterhin realisieren lassen, was einen weiteren Pluspunkt darstellen könnte. Und vielleicht kommen ja noch weitere Produkte in den nächsten Wochen, etwa die gemunkelten AirPods Studio.

via Heise/Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.