Anzeige

Neu bei Microsoft: „Ignorieren“ in Outlook, smarte Listen in To Do

    0

Microsoft Outlook für iOS wurde um ein nützliches Feature erweitert.

Es richtet sich speziell an Teams. Ab sofort können User Konversationen mit Themen, die nicht alle Gruppenmitglieder betreffen, ignorieren. So können firmenweite Mails aus einem sonst schon vollen Postfach ausgeblendet werden.

Vom Desktop in die iOS-App von Outlook

Nutzer von Outlook auf PCs werden das Feature kennen und schätzen. Dass es jetzt auch für iPhone und iPad verfügbar ist, wird viele Nutzer freuen. Das Update kann gratis im App Store geladen werden.

Microsoft Outlook
Produktivität
universal
(112762)
297 MB
Gratis

Microsoft hat zudem ein neues Beta-Update für die App Microsoft To Do veröffentlicht. Nutzer der To Do-App können sich über Testflight für das Vorschau-Programm registrieren. Damit können neue Funktionen noch vor dem offiziellen Release ausprobiert werden.

Diverse Fehlerbehebungen implementiert

Nun wurde ein neues solches Beta-Update freigegeben. Dieses bringt allerdings nicht viele neue Features, sondern primär Fehlerbehebungen und kleinere Verbesserungen.

Zwei neue smarte Listen eingeführt

Trotzdem gibt es eine Neuerung: zwei neue Listen-Typen. Dabei handelt es sich um die „All Smart List“ und die „Completed Smart List“, in denen sich Eure Aufgaben gruppieren lassen.

Microsoft To Do
Produktivität
universal
(23922)
80 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.