Anzeige

iPhone Akku-Bremse: Gericht akzeptiert Apples 500-Mio-Plan

    2

Es gibt Neuigkeiten rund um Apples Akku-Bremse-Prozess.

Nachdem bekannt wurde, dass Apple ältere iPhones per Software-Update langsamer gemacht hat, wurden einige Klagen eingereicht. Apple bot den Betroffenen bis zu 500 Millionen Dollar als Entschädigung an.

Finale Entscheidung steht noch aus

Dieses Angebot wurde jetzt vom Gericht vorläufig erlaubt. Die finale Entscheidung wurde aufgrund der aktuellen Corona-Situation aber weiter vertagt.

Fortsetzung im Dezember geplant

Voraussichtlich wird im Dezember eine weitere Anhörung stattfinden. Wenn der Deal angenommen wird, könnten einzelne Kläger bis zu 500 Dollar pro iPhone erhalten.

via law360 / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.