Anzeige

Apple Glasses Leak: „499 Dollar, Plastik, Vorstellung noch 2020 möglich“

    2

Der bekannte Leaker Jon Prosser meldet sich aktuell mit vermeintlichen Infos zu den Apples Glasses.

Vorweg: Nichts davon ist auch nur ansatzweise bestätigt. Prosser, zuletzt treffsicher, gibt aber an, er habe einen Prototypen gesehen.

Die Vorstellung erfolgt laut Prosser als „One more thing“ zwischen Oktober 2020 und März 2021. Es sei eine Preview, die Brille erscheine erst danach. Apple mache die Präsentation abhängig von der Coronakrise. Bei dem Glasses-Event wolle man möglichst viele Journalisten live vor Ort haben. Die Markteinführung sei für Oktober bis März 2022 geplant.

Das soll Apple Glass laut Prosser bringen

  • Display verbaut in beiden Gläsern der Brille
  • Klarsicht-Brille, keine Sonnenbrille
  • Material: Plastik (evtl. anderes Material in Endversion)
  • Brille kann in 1. Gen. nur mit iPhone in der Tasche genutzt werden
  • Benachrichtigungen möglich
  • 499 US-Dollar als Einstiegspreis
  • Jede Brille kann an Sehstärke angepasst werden (Aufpreise)
  • UI heißt „Starboard“
  • Brille scannt eigene QR-Codes
  • LIDAR-Sensor vom iPad Pro 2020 am rechten Bügel
  • Brille ohne Kameras wg. Datenschutz
  • Kabelloses Laden der Brille möglich

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.