Anzeige

„Sign In With Apple“: Immer mehr Apps bieten sicheres Login an

    11

Apple bietet seit letztem Jahr einen eigenen Login-Dienst an.

„Sign In With Apple“ ist eine Alternative zu Login-Feldern von Google und Facebook. Sie kann in Apps verwendet werden, die eine Account-Struktur aufweisen. Bislang wurde es nur schleppend umgesetzt.

Pflicht ab 30. April 2020

Nun aber wird die Option zum 30. April 2020 Pflicht – zumindest für alle Apps, die auch die Login-Optionen von Google und Facebook anbieten. Damit dürfte der Dienst mit einem Schlag in viel mehr Apps vorhanden sein.

Apps, die sich nicht an die neuen Vorgaben halten, droht ein Ausschluss aus dem App Store. Wie rigoros dies durchgeführt werden wird, kann aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorhergesehen werden.

Viele Anbieter wollen aber nichts riskieren – und sind bereits jetzt umgestirgen. Beispiele sind die Apps von Vimeo, Strava, New York Times und Fiverr.

Habt Ihr Euch schon in Apps mit „Sign in with Apple“ eingeloggt?

Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.