Anzeige

HomePod: Software basiert ab sofort auf tvOS – neue Modelle geplant?

    0

Die Software des Apple HomePods wurde umstrukturiert.

Ab der neuesten Version, die mit iOS 13.4 ausgeliefert wurde, basiert das System des Lautsprechers auf der Architektur von tvOS. Zuvor war die Software eine modifizierte Fassung von iOS.

Mehrere Gründe für die Umstellung denkbar

Gründe dafür gibt es einige: So wurde tvOS für das Apple TV entwickelt, einem Produkt, das eine ständige Stromversorgung wie der HomePod benötigt. Es ist in dieser Hinsicht näher an der Hardware als das mobil eingesetzte System iOS.

Außerdem sind HomePod und Apple TV beides HomeKit-Hubs – und der erste HomePod verfügt über einen A8-Chip. Dieser wird bald von iOS 14, das im Herbst kommen soll, nicht mehr unterstützt.

Es gibt also mehrere Gründe für die Umstellung. Zudem weist der Code auch Hinweise auf zwei neue Modelle des HomePods auf, die Apple bald veröffentlichen könnte. Auch eine Optimierung deren Leistung könnte ein triftiger Grund für den Wechsel auf tvOS-basierte Updates gewesen sein.

via 9to5Mac/Foto: Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.