Anzeige

Gut für Apple: iPhone-Markt in China erholt sich

    0

In China beginnen die Smartphone-Verkaufszahlen wieder zu steigen.

Aufgrund des Coronavirus sind die Smartphone-Verkaufszahlen weltweit zurückgegangen. Nun beginnt sich der Markt langsam wieder zu erholen. China macht den Anfang. Gut für Apple, denn die iPhone-Umsätze werden wieder angekurbelt.

Starke Nachfrage nach Server-Hardware

Auch andere Tech-Bereiche zeigen Zuwächse. Da viele Nutzer von zu Hause aus arbeiten, steigt die Nachfrage nach entsprechender Hardware. Samsung verkauft zum Beispiel besonders viel Arbeitsspeicher für Rechenzentren.

Bessere Zahlen als befürchtet

Apples Verkaufs-Rückgänge im letzten Quartal sind auch ein bisschen geringer als befürchtet ausgefallen. Die Börse reagiert bereits: Die positiven Nachrichten sorgen dafür, dass sich die Apple-Aktie in den letzten Tagen wieder deutlich erholt hat.

via Reuters / Foto: cyberport
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.