Anzeige

Für mehr Privatsphäre: Mikro von iPad und Mac kann komplett deaktiviert werden

    0

Apple sorgt bei neuen Macs und iPads jetzt für mehr Sicherheit.

Wenn ein Hacker sich Zugriff auf ein Gerät verschafft, kann er den Nutzer zum Beispiel über dessen Mikrofon belauschen. Dies wird bei neuen Macs und iPads ab sofort (noch) schwerer.

Verbindung zum Mikro physisch trennen

Dort kann das Mikrofon nämlich komplett vom System getrennt werden. Damit ist es physisch nicht möglich, dieses abzuhören. Selbst der Kernel hat dann keinen Zugriff mehr darauf.

Auf allen neuen Geräten vorhanden

Implementiert ist diese Trennung in allen tragbaren Macs mit T2-Chip. Auch in allen neuen iPads, die ab 2020 veröffentlicht werden, ist dieses willkommene Sicherheits-Feature vorhanden. Dafür wird ein Mfi-kompatibles Case benötigt.

via Apple / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.