Anzeige

Foxconn, Trump und Millionen neue US-Arbeitsplätze: Nur ein großer Bluff?

    4

 Eine US-Arbeitsinitiative von Präsident Donald Trump und Foxconn wird immer zweifelhafter

Vor etwa einem Jahr gab es interessante Meldungen, dass die US-Regierung Firmen dazu dränge, Arbeitsplätze in den Staaten zu schaffen, um die Parole „Make America great again“ erfolgreich zu machen. Die Chinesen wollten angeblich Millionen Dollar investieren und neue Arbeitsplätze in den USA schaffen.

Das Projekt wird immer mehr zum Rätsel. Beobachter stellen die Frage, ob Trump und Foxconn hier kein Scheinprojekt öffentlichkeitsiwirksam aus der Taufe gehoben haben.

Bereits vor Monaten zeigte sich, dass die sogenannten „Innovation Centers“ leerstehen. Foxconn dementierte dies und kündigte eine Stellungnahme an.

Neue Fotos zeigen: Gebäude noch immer leer

Bisher hat sich der Konzern noch immer nicht offiziell dazu geäußert. Nun wurden erneut Fotos durch das Fenster des Gebäudes aufgenommen.

Auf diesen Bildern zu sehen: Weiterhin ein großer leerer Raum ohne Möbel und Einrichtung. Auf dem Gelände gibt es keinerlei sichtbare Aktivitäten. Alles nur ein großer Bluff?

via The Verge / Foto: Pixabay
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.